Raum zum Schreiben – Jahreszeiten

Standard
Raum zum Schreiben – Jahreszeiten

Meine liebste Jahreszeit ist …… der Herbst!

Ich erinnere mich sofort an die erste Autofahrt in dieser Jahreszeit durch den Hunsrück auf der A61 in Richtung Heimat meiner Tante. Es ist schon sehr lange her. Die vielen bunten Nuancen der Bäume in den Wäldern haben mich so abgelenkt, dass mir die Fahrt gar nicht mehr so lange vorkam.

Der besondere Augenblick war die Bewegung und das Ineinanderfließen der Farben. Als hätten sie sich abgesprochen, unser Auge zu erfreuen. Es erfüllte mich mit einem sehr starken Glücksgefühl und kein Abschnitt glich dem Anderen. Mal waren es die Gelb-Braun-Töne und dann schlich sich einfach so das Feuerrot hinein, dazwischen immer wieder grün. Am liebsten wäre ich ausgestiegen, um den Duft und das Rauschen des Windes einzufangen. Ich habe mir als Kind immer vorgestellt, dass die Bäume mit mir sprechen und ihre Geschichte erzählen.

Noch heute habe ich eine besondere Verbindung zu Bäumen, besonders in der Herbstzeit. Sie bereiten sich auf den Winter vor, indem sie alles abwerfen. Es ist wie los lassen. Das ganze Jahr über haben sie uns Schatten gegeben, Knospen, Früchte, ihre anmutige Blütenpracht oder für bessere Luft gesorgt. Die Energie der Bäume ist unfassbar. Im Winter bieten sie den Tieren Zuflucht und Unterschlupf an.

Am schönsten ist aber der Duft des Laubes – sofern man nicht allergisch ist. Im Wald schwebt uns der Duft eher sanft entgegen, feucht und vielseitig. Denn auch die Nadelbäume verstreuen ihren starken Duft. In der Stadt nehmen wir den Geruch vielleicht eher modrig und leicht schimmelig war, vermischt mit der Abgasluft.

Immer wenn ich kann, schlurfe ich durch das herunter gefallene Laub und wirbele es auf. Nur so kann man die ganze Schönheit erfassen, mit dem Tast-, Geruch- und Hör-Sinn. Das mit dem Schmecken sollten wir dann wohl lieber sein lassen. Besonders schön ist das rascheln und knacken, wenn die Blätter vom Morgenfrost befallen sind.

Für Alle, die sich nicht mehr an so ein Gefühl erinnern können schaffen es vielleicht jetzt wieder.

Ade mein Herbst …. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s